Taufe bei der Ruine Reichenstein

Als mich Patricia und Stephan fragten, ob ich nicht die Taufe ihrer Kinder fotografieren möchte, war ich gerne mit dabei. Denn dabei sollte es sich um eine Taufe handeln, die nach heidnisch-germanischem Ritus durchgeführt wird. So trieb mich unter anderem die Neugierde zum Gelände in Sichtweite der Ruine Reichenstein im Westerwald. Das Gelände, auf dem die Beiden auch eine regelmäßige Larp-Taverne betreiben.

Die Feier war, wie von den Beiden gewohnt, herzlich. Der Ritus auf einem eigens hergerichteten Platz war interessant und mal etwas ganz Anderes, als man sonst gewohnt ist. Eine Zeremonie, in der die Gemeinschaft im Mittelpunkt steht, in der die Kinder aufgenommen werden. Aber auch in der jede:r Anwesende seine:ihre ganz persönlichen Wünsche für die Kinder äußert, was für mich den schönsten Aspekt darstellte.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben