Alles fürs Klima: Fridays for Future Sinzig

Am 20. September 2019 haben in über 150 Ländern mehrere Millionen, vor allem junge Menschen für den Klimaschutz demonstriert. Dafür endlich auf die Wissenschaftler zu hören, die schon seit den 1980ern vor den Veränderungen des Klimas durch den Menschen warnen, und zu handeln. Dass das Thema Klima indessen mit ganz oben auf der politischen Agenda steht und es in Deutschland ein Klimakabinett gibt, ist vor allem der von Greta Thunberg begonnenen Bewegung „Fridays for Future“ zu verdanken.

Auch in meiner Heimatstadt Sinzig gibt es indessen eine Ortsgruppe und am 20. September gab es in Sinzig die erste Demonstration. Die Orga um Finja hatte mit etwa 50 Teilnehmern gerechnet und auch ich war skeptisch, ob überhaupt eine richtige Demo zusammen kommt. Aber wir wurden alle positiv überrascht. Die Orga schätzte 300 Personen, ein Polizist schätzte 400 und in der Presse steht was von 500 Demonstranten. Wow.

Gemeinsam mit meiner Frau und meinen Söhnen habe ich die Orga der Demonstration, die um 16 Uhr auf der Jahnwiese startete, als Ordner unterstützt. Zudem hatte ich die Kamera dabei, um diese Veranstaltung – im Besonderen für die FfF-Ortsgruppe – zu dokumentieren. Hier meine Fotos, die u.a. unter Creative Commons BY-NC-ND genutzt werden dürfen: