Larp : Broken Crown 2019

Das „Broken Crown 7“ sollte der Abschluss dieser mehrjährigen Kampagne im Land Lethe werden. Nachdem im letzten Jahr ein Krieg ausgebrochen ist, der über die letzten Monate im Metaspiel simuliert wurde, trafen sich nun die Parteien – ausgeblutet und dem Ende ihrer Kräfte nahe – zu Friedensverhandlungen.

Letztendlich wurde das Con jedoch (wie Chris es formulierte) zum aufwendigsten Ein-Tages-Larp der Geschichte. Denn der Platz wurde von Eichenprozessionsspinnern überrannt, die in gewisser Weise für dieses Mal den Krieg in Lethe für sich entschieden. Trotz vorheriger Säuberung des Congeländes war durch einen Sturm am Mittwochabend und dem Auftauchen weiterer Nester dieser Raupe das Gebiet von den toxischen Haaren verseucht.

Am Freitagmorgen hat das Team dann dann die schwere, aber richtige Entscheidung getroffen die Veranstaltung abzubrechen. Gleichzeitig wurde entschieden, dass es doch 2020 noch ein „Broken Crown“ geben wird, um der Reihe einen würdigen Abschluss zu geben.

Ich hoffe auch dann wieder mit der Kamera dabei sein zu dürfen. Denn an dem einen Tag des Spiels konnte ich wieder etliche Fotos machen von epischen Szenen und spannenden sowie interessanten Charakteren. Bilder, die ich im Laufe der nächsten Stunden bzw. Tage hier hochladen werde.

Bevor ich es vergesse noch das Rechtliche, wenn Du Fotos nutzen möchtest: Es gilt Creative Commons BY-NC-ND. Was das bedeutet, habe ich hier erklärt: Klick.

Im Spiel

Außerhalb des Spiels