Swing & Shine im Leibhaus #2

Es war wieder soweit: Das Leibhaus, die Gastronomie mit dem Ambieten und Stil der goldenen 1920er in Bonn-Bad Godesberg, veranstaltete wieder die exklusive Veranstaltung „Swing & Shine“. Dieses Mal mit der umwerfenden Burlesque-Künstlerin Jenny Starshine als Stargast.

Die vielen Gäste, welche das Leibhaus an diesem Abend bevölkerten, hatten sich wieder ganz im Stile der Roaring Twenties schick gemacht. Wenn man die Räumlichkeiten betreten hat und durchstreift fühlte man sie in der Zeit zurück versetzt. Einer der Gründe, warum ich das Leibhaus liebe.

Der andere Grund ist das tolle Team um Petra und Guido. Die Gang der „Peaky Stickers“ – meist erkennbar an dem Zahnstocher im Mundwinkel. Ihr Engagement für das Leibhaus und die Kunst, die sie immer wieder dort auf die Bühne bringen, macht diese Bar zu einem ganz besonderen Kleinod.

Danke, dass ich ein Teil davon sein darf.

Die Seite vom Leibhaus findest Du übrigens hier: https://www.leibhaus.de/ Solltest Du noch nicht dort gewesen sein, dann solltest Du das ganz schnell ändern – denn Du hast was verpasst. Und wenn Du schon da warst, dann weißt Du sicherlich, dass ein weiterer Besuch echt eine gute Idee ist.

Die Künstlerin Jenny Starshine, die ich an diesem Abend kennen lernen durfte, hat einen Blog – hier: https://jennystarshine.wordpress.com/about-jenny-starshine/ Eine tolle Person. Nicht nur auf der Bühne mit ihrer kraftvollen und energiegeladenen Performance, sondern auch in gemütlicher Runde eine herzlichen Power-Frau. Wow.

Ach, es war ein toller Abend und ich freue mich schon auf das nächste Mal.