Hexen und Zauberer im Leibhaus

Passend zur Walpurgisnacht stand das Leibhaus in Bonn-Bad Godesberg unter dem Motto „Be witched!“. Sowohl das Leibhaus-Team als auch viele Gäste des Abends hatten sich auch entsprechend des Mottos als Hexen oder Zauberer gekleidet.

Begrüßt wurden sie mit einem Glas Geisterbowle von Guido, dem Chef der Theke. Darüber hinaus war auch wieder Programm angesagt, das von Petra anmoderiert wurde. Die großartige Luna Lux macht mit einer Assistentin den Anfang.

Luna (alias Sonja) hat mich ja schon bei den zwei vorherigen Veranstaltungen, die ich mit der Kamera begleiten durfte, begeistert. Das nicht nur wegen ihrer Zaubershow, die mich immer in Erstaunen versetzt, sondern auch, weil sie eine echt dufte, offene Person ist. Auch wenn ich sie nur aus dem Leibhaus kenne bin ich mir sicher: Mit ihr kann man Pferde stehlen gehen.

Nach einer Pause, um sich die Kehle anzufeuchten, gab es noch eine Lesung. Der Text klang so gut, dass ich mir wohl mal ein Buch von dem Autor bzw. der Autorin (ich muss das noch genau rausfinden) mit in den nächsten Urlaub nehmen werde. Bei allen vielleicht etwas schrägen Events bietet das Leibhaus auch immer Kultur.

Mit der Kamera durfte ich – Petra und Guido sei Dank – wieder mit dabei sein. Noch besser: Am Samstag werde ich beim Event „Swing & Shine“ wieder dabei sein. Dann geht es wieder in die mondänen Zwanziger Jahre. Erstmal aber die Fotos von gestern. Vielleicht machen sie Dir ja Lust auch mal (öfter) im Leibhaus (https://www.leibhaus.de/) vorbei zu schauen.