Weihnachtliches Shooting mit Vivien

Durch mein Hobby Larp lerne ich viele tolle Menschen kennen – quer durch die Republik und sogar darüber hinaus. Doch in vielen Fällen beschränkt es sich auf Kontakte in den jeweiligen Rollen, kurzen Gesprächen bei An- und Abreise und über die sozialen Netzwerke. Da ist ein Shooting eine schöne Gelegenheit die Menschen besser kennen zu lernen.

Vivien habe ich erst vor ein paar Monaten auf dem „Barschenfest“ kennen gelernt, obwohl sie gar nicht weit von mir weg wohnt. Klar, dass wir uns unter diesen Bedingungen relativ kurzfristig getroffen haben. Durch die Dekoration des Weihnachtsmarktes und der Uferlichter im Kurpark und entlang der Ahr in Bad Neuenahr hatten wir auf unserem Shooting-Spaziergang eine schöne, weihnachtliche Stimmung.

Natürlich haben wir uns auch die Zeit genommen etwas zu reden – so habe ich auch erfahren, dass Vivien ein Irland-Fan ist. Ein Reiseziel, das recht weit oben auf meiner Bucket-Liste steht. Jetzt weiß ich auch, wen ich dann wegen Tipps fragen kann. 😉

Für Vivien war es das erste Mal vor meiner Kamera, aber ich glaube und hoffe nicht das letzte Mal ..