Mit Giuliana in der Wolfsschlucht

So oft, wie ich Giuliana fotografiere, ist sie so etwas wie meine Muse. Wir kennen uns jetzt seit fünfzehn Jahren, ihre Mutter war vor acht Jahren meine Trauzeugin und Giuliana ist die engste Freundin meines Jüngsten. Darüber hinaus ist sie auch ein interessanter Mensch mit viel Tiefe und Empathie.

Als ich Giuliana das erste Mal in diesem Pullover gesehen habe war mir klar: Durch seine Struktur und Farbe ist er perfekt für ein Outdoor-Shooting. An einem Tag mit grauem Himmel sind wir also in die Wolfsschlucht gefahren, in die sich ein Bach tief eingegraben hat und die mit ihrem Wasserlauf und Wurzelwerken eine besondere Atmosphäre besitzt. Die Stimmung war eher nachdenklich und ruhig – man muss bei einem Shooting nicht zwanghaft auf gute Laune machen.

Also haben wir die Stimmung des Tages und Ortes aufgenommen und herausgekommen sind Fotos, die ich gerade auf Grund der in ihr liegenden  Ruhe, Nachdenklichkeit und Melancholie gerne anschaue.