Christmas 2018

Jedes Jahr – besonders wenn mit der Familie bei uns gefeiert wird – versuchen wir Weihnachten bei uns unter ein Thema zu stellen. Dieses Jahr war es die Seefahrt und damit maritime Dekoration. Unter anderem viel blaue Farbe, Christbaumkugeln mit Schiffen und Accessoires, um sich schnell in einen Salzbuckler zu verwandeln.

Den Heiligen Abend haben wir gemeinsam mit den Eltern und dem Bruder meiner Herzenslady verbracht (ganz ohne Kamera), den ersten Feiertag war nur für uns zum chillen, bevor dann am zweiten Weihnachtstag meine chaotische Familien-Crew zum Brunch unsere Wohnung geentert hat. Für bis zu sieben Stunden.

Aber es waren tolle sieben Stunden. Mit Lachen, gutem (und wieder viel zu viel) Essen, tiefen Gesprächen und dem bei meiner Familie unvermeidlichen lauten und verrückten Chaos. Natürlich durfte auch der obligatorische Nerdfaktor nicht fehlen.

Natürlich haben wir beim piratigen Weihnachten auch fette Beute gemacht. Dazu zählte bei mir neben einem guten Rum (dem Getränk für wahre Seefahrer) auch eine Lampe in Form eines Schiffes mit Holzschuhrumpf und Takelage. Das skurile, aber passende Geschenk habe ich von meiner Schwester und ihrem Mann bekommen. Es ist irgendwie cool … 😀

Jetzt aber genug geschnackt – hier ein paar Fotos von unserer Deko und der Feier: