Shooting Weinkönigin Franziska I.

Von Hagen|6. Juni 2017|BLOG, PORTRAIT JOURNAL|

In Heimersheim wird die Weinkönigin für das kommende Herrschaftsjahr erst am Abend des Weinfestes bekannt gegeben. Daher ist das Shooting der Weinkönigin und ihrer Prinzessinen für die Autogramkarten ein „Top-Secret“-Unternehmen.

Den Termin zu finden ist noch die leichteste Übung. Im Gegensatz zu den Weinköniginen der benachbarten Orte, deren Namen schon früher bekannt sind, verbietet sich natürlich ein Shooting in einem Weinberg. Denn dort könnten ja Wanderer vorbei kommen und dann wäre das Geheimnis ein Solches gewesen. Wo das Shooting letztendlich aber stattgefunden hat, wird (auch für die hoffentlich nächsten Jahre) nicht verraten.