Larp: Die Baronin feiert Geburtstag

Seitdem ich auf dem „Finsterthal 1“ fotografiert habe ist schon ein halbes Jahr vergangen. Ein halbes Jahr, in dem sich viel verändert hat und ich auf keinem Con gewesen bin (was ja schon etwas erschreckend ist). Aber mit dem Con zum Ehrentag von Johanna von Reichenort, Baronin von Brynn zu Traak und Baronin von Leuenhaven und Freyberg und Landesverweserin des Heiligen Bundes feldmärkischer Landesherren war es am letzten Wochenende endlich wieder soweit.

Es ging auf den mit bisher unbekannten Hager Hof bei Belm, der sich als eine schöne Location entpuppte. Das Gebäude von 1731 ist in den 1980ern liebevoll renoviert worden und hat seinen eigenen, passenden Flair. Leider liegt es mit dem umliegenden Gelände jedoch in einem Gewerbegebiet, was uns dann am Samstag noch moderne Hintergrundmusik von einer nahen Feier beschert hat. Zwar nicht von der Lautstärke, aber von der Qualität konnte jedoch die Bardin, die auf dem Con war, dagegen halten – unter anderem mit Titeln aus „Game of Thrones“ und „Der Hobbit“, die bei mir eine Gänsehaut hinterließen.

Auf dem Con habe ich einige alte Bekannte wieder getroffen, die man auch auf Grund der Entfernung (es handelt sich vornehmlich um Spieler aus Norddeutschland) leider viel zu selten sieht. Aber ich hatte auch die Freude mit etlichen Charakteren zu spielen, die ich noch nicht kannte – und die Menschen dahinter kennen zu lernen. Einige davon werde ich auf dem Drachenfest wiedersehen, worauf ich mich jetzt schon freue. Und da ich am Samstag Zeit hatte die Kamera auszupacken habe ich auch einige (sprich: etwas über hundert) Fotos mitgebracht.